Mondstein

Alles zum Thema WIRKUNG DER HEILSTEINE - Fragen, Antworten, Kommentare, Diskussionen

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
Sofonisba1
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 843
Registriert: 5. April 2009 10:44
Wohnort: Allgäu

Mondstein

Beitrag von Sofonisba1 » 21. Februar 2021 18:39

Bild

Mondstein
Mineralogisch, als Heilstein und in seiner esoterisch-spirituellen Bedeutung

Auf dem Foto habe ich mal Mondsteine zusammen gesammelt und jetzt werde ich versuchen mich mit ihnen so intensiv wie mit dem Golden Healer beschäftigen. Das hat Spaßgemacht und es würde mich sehr freuen wenn ihr alle mithelft.
Liebe Grüße Sofonisba

Vielleicht ist mein Körper in vielerlei Hinsicht unbequem, aber unbequem und deprimierend ist nicht das gleiche. (FullMetallAlchemist)

Hörmanita
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 365
Registriert: 12. März 2009 08:32

Re: Mondstein

Beitrag von Hörmanita » 23. Februar 2021 11:50

Huhu,

ich habe mal Mondstein zur Hormonregulierung nachts unterm Kopfkissen gehabt - Party !!!
Ich habe schlecht geschlafen und wild geträumt. Mit Landschaftsjaspis zusammen beruhigte sich das, und mit dem schwarzen Sonne-Sternen-Mondstein ist es nicht so schlimm.
Spirituell kann ich nicht so viel beitragen, außer dass alles Schimmernde, Spiegelnde auch immer einen Teil zur Selbsterkenntnis bei mir beiträgt und mich falschen Denkmustern auf die Spur bringt.

Liebe Grüße,
Hörmi
Ich ironiere so lange, bis ich zum Sarkasmus komme.

Benutzeravatar
Novemberrain
Bergkristall
Bergkristall
Beiträge: 659
Registriert: 12. Januar 2016 20:19
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: Mondstein

Beitrag von Novemberrain » 26. Februar 2021 17:00

Ach stimmt, ich wollte ja auch mal meine Mondsteine zusammen fotografieren... finde dein Bild so schön :love
Liebe Grüße von Novemberrain

Wir können den Wind nicht ändern
aber die Segel anders setzen....

Benutzeravatar
ebel
Forumsteam
Forumsteam
Beiträge: 2088
Registriert: 24. Januar 2009 19:18
Wohnort: Süd-Ost-Oberbayern

Re: Mondstein

Beitrag von ebel » 4. März 2021 19:51

Es ist nicht ganz leicht, als Mann etwas zum Mondstein zu schreiben. Ist es doch "der" Stein der Frauen. Hormone und Schwangerschaft stehen im Vordergrund.
Und für Männer gilt es, die "weibliche Seite" zu öffnen, feminine Anteile der Emotionen zulassen und Emanzipation in sich zu finden.
Diese Ansicht versperrt aber einen offenen und unvoreingenommenen Zugang zu diesem Stein.
Zugegeben, ich beschäftige mich gerade recht viel mit Feldspat. Allerdings stehen Amazonit und Labradorit im Vordergrund.
Auch Sonnenstein, ja. Aber Mondstein drängt sich nicht in den Vordergrund.
Ich bearbeite durchaus häufig Mondstein (meist als Anhänger oder Handschmeichler), aber in erster Linie für Frauen. Und da geht es um Hormone und Schwangerschaft.

Jetzt mag ich mich doch mal mehr dem Mondstein, Orthoklas, Adular annähern.
Zunächst die drei häufigen Farben: Weiß-creme mit weißem bis bläulichen Mondlicht, grau-anthrazit (Neumondstein) mit silber-blauem Schimmer und apricot, meist auch mit weißer Adulareszenz.
Bild
Auch wenn ich bei einem Apricot-Mondstein schnell mal schaue, ob er nicht ein Sonnenstein ist, bleibt er bei mir gerne erst mal liegen. Da zieht es mich mehr zum Neumondstein, je dunkler, desto besser. Nicht nur blass-grau, nein, er sollte dunkel, fast anthrazit sein. Aber nicht der "Schwarze Mondstein", der wieder einen ganz anderen Charakter hat.
Der Neumondstein hat etwas Mystisches, er ist gut bei der Arbeit mit dem "Unterbewusstsein". Vielleicht ist er daher auch ein Schamanenstein, gut in einem Amulett getragen.
Nicht so sehr, wenn ich mich mit meinem eigenen Unterbewusstsein beschäftige. Da ist der helle Mondstein als Schlafstein für lebhafte Träume besser, meine ich. Und in Kombination mit Petalit werden "die Leichen im Keller" herausgeholt. Das ist eine Kombination, die eine psychologische Begleitung, Supervision, starke Beziehung oder so etwas erfordert.
Den Neumondstein empfinde ich mehr auf der Seite des Therapeuten.
Ich bin zwar kein Therapeut, aber ich merke die Hilfe, wenn ich Aurabilder lese und auswerte.
Entspannt der Adulareszenz des Steins folgen (nicht dem Silberglanz der Kristallfläche) und mit entspannt geschlossenen Augen den Stein über 5., 6. und 7. Chakra wandern lassen.
Dann intuitiv offen die Realität auf allen Ebenen wahrnehmen!
Gruß
ebel
"Heinz hat immer gesagt: 'Am Ende ist alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende'" (Charly Hübner als Roger Müller in "Anderst Schön" von Wolfgang Stauch)

Benutzeravatar
Sofonisba1
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 843
Registriert: 5. April 2009 10:44
Wohnort: Allgäu

Re: Mondstein

Beitrag von Sofonisba1 » 5. Mai 2021 18:23

Wenn ich meinen grünen Mondstein in die Hand nehme und die Augen schließe sehe ich Gänseblümchen im Sonnenschein
das habe ich mal mit Mondsteinen und Rutilquarz nachgelegt, ein Mandala eben

Bild

Muß ich nochmal auf einem dunlen Hintergrun fotographieren
Liebe Grüße Sofonisba

Vielleicht ist mein Körper in vielerlei Hinsicht unbequem, aber unbequem und deprimierend ist nicht das gleiche. (FullMetallAlchemist)

Benutzeravatar
Sofonisba1
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 843
Registriert: 5. April 2009 10:44
Wohnort: Allgäu

Re: Mondstein

Beitrag von Sofonisba1 » 15. Juli 2021 21:07

Pflanzen die laut dem Buch "Die Kräuter in meinem Garten" von Siegrid Hirsch & Felix Grünberger Von Mondstein unterstützt werden

Schafgarbe
Pfennigkraut
Alpenveilchen
Borretsch
Einbeere
Färberhülse
Hexenkraut
Lapacho


Wo da die Gemeinsamkeit ist weiß ich auch nicht recht :kkratz
Liebe Grüße Sofonisba

Vielleicht ist mein Körper in vielerlei Hinsicht unbequem, aber unbequem und deprimierend ist nicht das gleiche. (FullMetallAlchemist)

Benutzeravatar
Novemberrain
Bergkristall
Bergkristall
Beiträge: 659
Registriert: 12. Januar 2016 20:19
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: Mondstein

Beitrag von Novemberrain » 15. Juli 2021 21:49

Bild

Meine drei Mondstein-Anhänger… das Licht war aber nicht mehr so doll heute Abend

Okay, so vergrößert sieht das Bild noch unschärfer aus als am Handy :argus naja, ich lasse es trotzdem mal
Liebe Grüße von Novemberrain

Wir können den Wind nicht ändern
aber die Segel anders setzen....

Benutzeravatar
Sofonisba1
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 843
Registriert: 5. April 2009 10:44
Wohnort: Allgäu

Re: Mondstein

Beitrag von Sofonisba1 » 16. Juli 2021 18:00

Vielleicht ist ja auch unschärfe ein Mondsteinthema?

Auf jeden fall toll die drei :daumen
Liebe Grüße Sofonisba

Vielleicht ist mein Körper in vielerlei Hinsicht unbequem, aber unbequem und deprimierend ist nicht das gleiche. (FullMetallAlchemist)

Benutzeravatar
Sofonisba1
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 843
Registriert: 5. April 2009 10:44
Wohnort: Allgäu

Re: Mondstein

Beitrag von Sofonisba1 » 20. Juli 2021 17:46

Mondstein Rohsteine mit Pfennigkraut und Schafgarbe, die anderen wachsen nicht im Garten.

Bild
Bild
Bild
Bild
Liebe Grüße Sofonisba

Vielleicht ist mein Körper in vielerlei Hinsicht unbequem, aber unbequem und deprimierend ist nicht das gleiche. (FullMetallAlchemist)

Benutzeravatar
Novemberrain
Bergkristall
Bergkristall
Beiträge: 659
Registriert: 12. Januar 2016 20:19
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: Mondstein

Beitrag von Novemberrain » 20. Juli 2021 21:12

Eine sehr schöne Kombination mit den Blüten :flower
Liebe Grüße von Novemberrain

Wir können den Wind nicht ändern
aber die Segel anders setzen....

Benutzeravatar
Thuja
Forumsteam
Forumsteam
Beiträge: 3272
Registriert: 8. Februar 2009 15:09
Wohnort: Oberbayern

Re: Mondstein

Beitrag von Thuja » 21. Juli 2021 17:49

Da kann ich mich Novemberrain nur anschließen!!!

Liebe Grüße
Thuja
Bild

Einen Menschen lieben, heißt, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.
(F. M. Dostojewskij)

Jeder gute Musiker hat etwas von einem Engel in sich.
(C. Gozdz)

Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
(J. Ringelnatz)

delphinkristall
Bergkristall
Bergkristall
Beiträge: 113
Registriert: 2. Mai 2018 09:04

Re: Mondstein

Beitrag von delphinkristall » 14. September 2021 12:20

hallo ihr lieben,habe den Mondstein lange gemieden ,aber nach dem ich gelesen habe das er nun ja bei hormonell bedingten fettsein helfen soll ,ab ich ihn doch mal rausgekramt.nun ja habe ihn nicht lange genug getragen um rauszufinden ob das stimmt.Dazu hatte ich ihn wohl ein paar Wochen tragen müssen.was ich aber sagen kann ist .er hat auf mich stimmungsausgleichend gewirkt,und ich habe einen putzfimmel von im gekriegt,wo ich mich sonst immer zwingen muß und er scheint zu entwässern alsoich mußte auch viel trinken als ich ihn trug.das waren ein paar tage .Liebe grüße delphinkristall

Antworten